SCHMIDATAL
Wandkalender 2021

Ich freue mich, Dir meinen neuen Wandkalender für das nächste Jahr zu präsentieren und dieser kann bereits jetzt vorbestellt werden.
Das wundervolle Weinviertel hat das ganze Jahr über spannende Fotomotive zu bieten. Daher meine Idee, dieses Mal in  meiner Heimatregion Sitzendorf an der Schmida auf "Fotojagd" zu gehen. Das Ergebnis meiner Interpretation möchte ich gerne mit Dir teilen.
Falls Du einen hochwertigen A4-hochformatigen, mit fantastischen Bildern ausgestatteten Kalender möchtest, zögere nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen.
Der Preis pro Kalender beträgt € 27,-- (exklusive Versandkosten).
Bei (Vor-)Bestellung ist eine Anzahlung von 50 % zu leisten.

IMPRESSIONEN
Wandkalender 2021

Urlaub - ja das ist schön! Leider war es heuer nicht möglich, meine viel geliebten Auslands-Trips zu machen. Die Sehnsucht war groß.

Aus diesem Grund habe ich mir Fotos von meinen vergangenen Reisen angesehen und aus ein paar ausgewählten Bildern einen Kalender erstellt.
Das Ergebnis meiner Impressionen möchte ich gerne mit Dir teilen.

Falls Du einen hochwertigen Glanzpapier,  A3-quer formatigen - mit faszinierenden Bildern ausgestatteten - Kalender erwerben möchtest, zögere nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen.
Der Preis pro Kalender beträgt € 54,-- (exklusive Versandkosten).

Limitierte Stückzahl aufliegend !


DIE BESONDERHEITEN DER JAHRE

Ich bin dabei, ein neues Projekt zu starten und würde mich sehr freuen, wenn DU mir dabei hilfst.

Hierbei handelt es sich um schwarz/weiß Portraitfotografien von Menschen im Alter von 75+. Diese Bilder werden dann in einem von mir produziertem Buch veröffentlicht.

Daher bin ich auf der Suche nach Frauen und Männern, die sich dafür zur Verfügung stellen würden. Falls gewünscht,  käme ich zu diesen Personen nachhause bzw. wo immer sie sich ablichten lassen möchten (Park, Caféhaus, ...). Die Aufnahmen sind beiderseits unentgeltlich (sprich: ich verlange nichts dafür, die Person wird von mir auch nicht bezahlt). Jeder, der sich für mein Projekt ablichten lässt, bekommt als kleines Dankeschön ein Foto von sich im Format 15 x 20 cm). Mein Kriterium hier ist, dass die Person möglichst sichtbare Falten hat. Sie oder er soll ohne viel Zubehör fotografiert werden und andere Details sollen nicht von dem Thema selbst ablenken.


Vielleicht kennst DU ja eine ältere Person, die gerne an meinem Projekt teilnehmen möchte. Ich würde mich sehr freuen, wenn DU mich dabei unterstützen könntest und in DEINEM Freundes- und Bekanntenkreis nachfragst. 

Worum es mir bei meinem Projekt geht:

Das Besondere an einem Foto ist, dass man hier eine kleine Momentaufnahme, einen kleinen Ausschnitt eines ganzen Lebens erhalten kann. Andere Menschen kennen die fotografierte Person meistens nicht und können sich trotzdem ein Bild machen und eine Vorstellung des Menschen bekommen. Je nachdem wie man eine Person in Szene setzt, wird sie von anderen wahrgenommen. Das ist das Besondere.


Jeder Mensch hat seine ganz persönliche Geschichte, die wenigsten würden diese aber einem Fremden erzählen. Deswegen habe ich mir überlegt, dass auch der Körper und die Haut eines Menschen eine einmalige Geschichte erzählt. Wenn man diese erst einmal richtig in Szene setzt, dann können hier wirklich tolle Fotos entstehen. Deswegen habe ich mich in erster Linie darauf konzentriert die Falten, Narben und Pigmente in den Fokus zu stellen. Alles, was sonst also als Makel betrachtet wird, ist jetzt im Mittelpunkt und wir zur Schönheit.


Viele Menschen finden sich selbst nicht schön oder sehen immer nur die schlechten Eigenschaften ihres Körpers. Genau deswegen plane ich dieses Projekt, denn ich möchte vor allem älteren Menschen zeigen, wie schön sie sind.

Mit einem Foto kann man etwas für die Ewigkeit festhalten. Jeder Mensch träumt in irgendeiner Form davon nicht vergessen zu werden, oder etwas Besonderes zu sein und etwas zu bedeuten. Ein Foto gibt die Möglichkeit all das zu vereinen und für immer für andere sichtbar zu sein. Vor allem ältere Menschen finden so einen Weg sich für ihre Nachwelt und andere zu verewigen und ich möchte mit meinem Projekt dabei helfen. 

Außerdem bin ich der Meinung, es gibt nichts Schöneres als ein natürliches Gesicht, das vom Leben gezeichnet wurde.


Ausstellung meiner Werke 

ab November 2020

Mir wurde vom Verein ART-Schmidatal freundlicherweise angeboten, meine gemalten Werke im Konzerthaus Weinviertel auszustellen. Dieser Einladung bin ich natürlich gerne nachgekommen. 


Ab November 2020 sind nun einige meiner Acryl- und Aquarell-Bilder, sowie Werke von anderen ARTSchmidatal-Mitgliedern zu bewundern und auch käuflich zu erwerben.

(Infos unter: https://konzerthaus-weinviertel.at)

Verkauf von Schmuck auf der Rosenburg (Waldviertel) beim "Krone Ritterturnier" 

am 3. & 4. Oktober 2020

Auch heuer verkaufe ich wieder meinen Edelstein- und Holzschmuck auf einem Mittelalter-Markt. Dieses Jahr leider nicht in Eggenburg, das das Fest für 2020 abgesagt wurde. Umso mehr freue ich mich, beim Fest auf der Rosenburg teilnehmen zu dürfen.

Das bereits zur Tradition gewordene Krone Ritterturnier auf der Rosenburg ladet auch heuer wieder große und kleine Ritter zu einem spannenden verweilen im unvergleichbaren Ambiente ein.

Seien Sie dabei wenn die Ritter hoch zu Ross im größten, noch erhaltene Turnierhof Europas um 11:45 und 15:45 in einem spektakulärem Kampf ihre Kräfte um Ruhm und Ehre messen. Reges Treiben im gesamten Burgareal mit speziellem Kinderbereich, Händler, Feuershow am Samstag, Gaukler, Musiker und Kulinarik uvm. (Quelle: https://www.rosenburg.at/veranstaltung/ritterturnier-3-4-oktober/)

Mitglied beim Verein "ARTSchmidatal"

Seit Juli 2020 bin ich stolz, Mitglied beim Verein ARTSchmidatal zu sein. Neben meiner Liebe zur Fotografie male ich auch leidenschaftlich gerne - hauptsächlich mit Acryl und in Aquarell.

Der Verein ARTSchmidatal ist eine Gruppe von Künstlern aller Kunstrichtungen. Die Mitglieder sind entweder im Schmidatal wohnhaft oder pflegen zu dieser Region eine enge Beziehung.

Die Hauptziele des Vereines bestehen darin, das künstlerische Potential der Region zu erfassen und zu fördern, sowie den Bekanntheitsgrad der Region zu steigern und dadurch einen Beitrag zur Förderung kultureller Veranstaltungen und des Tourismus zu bewirken. (Quelle: www.art-schmidatal.at)


Fotochallenges 

(ab April 2020)

Ich wurde auf den Gedanken gebracht ein (kostenloses) „Zuhause mit der Kamera“ Seminar für die unfreiwillige Auszeit zu entwickeln. Und - Ja warum nicht? Zeit hatten wir nun alle mehr oder weniger zur Verfügung. Eine Kamera oder ein  Handy mit Kamera  besitzt nahezu auch schon jeder, also habe ich am 1. April 2020 meine Challenge gestartet. Mit großer Freude konnte ich feststellen, dass nicht nur ich diese Idee für gut befunden habe. Im April gab es zwei Mal die Woche eine fotografische Herausforderung zu bewältigen. Danach ging es mit einer Challenge pro Woche ins Rennen.  Diese Aufgaben wurden hervorragend und sehr individuell ausgeführt.

Vielen Dank an meine Hobbyfotografen: 

Claudia, Cori, Dieter, Doris, Gerda, Helga, Johannes, Karin, Manfred, Maria, Monika, Ulrike